Versand und Zahlungsbedingungen

Preise

Die Preisangaben erfolgen in Euro und beinhalten die am Tage der Lieferung jeweils geltende gesetzliche Mehrwertsteuer. Dem Kunden entstehen bei Bestellung durch Nutzung der Fernkommunikationsmittel (vorbehaltlich der eignen Verbindungskosten) keine zusätzlichen Kosten. Das „Angebot“  enthält alle anfallenden Kosten für den Kunden (inkl. Versandkosten), welche sowohl in der Übersicht Versand- und Zahlungsart, als auch im Warenkorb und in der Bestellübersicht mit angezeigt werden. Der Mindestbestellwert beträgt 15,- EUR*.

Der Versand in Länder außerhalb der Bundesrepublik wird mit 20,- EUR* (Außer Lichtenstein und die Schweiz) zusätzlich berechnet. Für den Versand nach Lichtenstein und in die Schweiz berechnen wir 30,- EUR* zusätzlich.

Zahlungsbedingungen
Es kann per Vorkasse, Paypal und Bar bei Abholung gezahlt werden. Bei Zahlungen durch Überweisung ist die Zahlungsverpflichtung erst dann erfüllt, wenn der Rechnungsbetrag unserem Bankkonto gutgeschrieben ist. 

Lieferung
Der Versand erfolgt grundsätzlich auf Gefahr der Verkäufers bis zur Übergabe an den Kunden. Dies gilt nicht, wenn der Kunde ein Unternehmer ist. In diesem Fall geht die Gefahr auf den Kunden über, sobald die Ware vom Verkäufer an eine zuverlässige Transportperson übergeben wurde. Wenn sich der Kunde, der Verbraucher ist,  im Annahmeverzug (z.B. verweigerte Paketannahme) befindet, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs der Sache ab diesem Zeitpunkt auf ihn über. Wird der Versand auf Wunsch  des Kunden verzögert, so lagert die Ware für diese Zeit auf Gefahr des Kunden.  

Der Versand erfolgt nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland versandkostenfrei. Wir versenden zudem in folgende Länder: Belgien, Dänemark (außer Färöer, Grönland), Finnland (außer Åland), Frankreich (außer Überseegebiete), Großbritannien und Nordirland (außer Überseegebiete), Irland, Italien (außer Campione d’Italia, Livigno, San Marino, Vatikanstadt), Luxemburg, Niederlande (außer Überseegebiete), Österreich, Portugal (außer Azoren, Madeira), Schweden, Spanien (außer Kanarische Inseln, Ceuta, Melilla), Lichtenstein, Polen, Ungarn, Tschechien, Slowakei.

Lieferfrist

Die Übergabe der Ware an den Transporteur erfolgt spätestens nach 5 Werktagen, soweit nicht explizit im Onlineangebote eine andere Lieferfrist angegeben ist. Die Lieferfrist beginnt, wenn der Kunde im Onlinehandel zur Vorleistung verpflichtet ist, mit Zahlung der geschuldeten Gegenleistung, wenn der Kunde nicht zur Vorleistung verpflichtet ist, mit Vertragsschluss nach § 2. Dabei gilt die vom Kunden gewählte Zahlungsart. 

Im Regelfall dauert der Transport 1-2 Werktage innerhalb von Deutschland. Hierauf haben wir keinen Einfluss. Ersatz für Schäden, die dem Kunden wegen Verzögerung der Lieferung oder Unmöglichkeit der Leistung entstehen, kann der Kunde nur nach Maßgabe des § 9 geltend machen.  

Zuletzt angesehen